Erfolgsfaktor Employer Branding: Mitarbeiter binden und die by Hansjörg Künzel

By Hansjörg Künzel

Hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind für jedes Unternehmen ein zentraler und zunehmend knapper Erfolgsfaktor – gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels. Wichtiger denn je ist es, als Arbeitgeber bei Wunsch-Kandidaten präsent zu sein. Die Profilierung der Arbeitgebermarke (Employer Branding) muss deshalb zur Selbstverständlichkeit werden, um nicht nur heute, sondern für den Arbeitsplatz „2020plus“ healthy zu sein. Dann werden erstmals fünf Generationen aufeinander treffen und zusammen arbeiten, was once eine bislang nie dagewesene Herausforderung für Unternehmen jeder Branche und Größe bedeutet. Wer heute nicht damit beginnt, sich im war-for-talents interessant für excessive Potentials zu machen, und gleichzeitig die Beziehung zu seinen bestehenden Mitarbeitern zu stärken, wird es in der Zukunft nicht leicht haben, qualifizierte Fach- und Führungskräfte zu gewinnen, vor allem aber sie ans Unternehmen zu binden.

Revolution Y

Die iteration Y – auch Net-Generation oder electronic Natives genannt – wird nicht nur mit ihrer technischen Versiertheit und ihrer Übung im Multitasking die Arbeitswelt radikal verändern. Hinzu kommen außerdem gestiegene Ansprüche an den Arbeitsplatz. Der junge Nachwuchs konfrontiert Unternehmen mit hochgesteckten Erwartungen, was once versatile Arbeitszeiten und Karriereentwicklung angeht.

Individualität, Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung sowie die Flexibilität des Arbeitgebers zählen künftig mehr als Sicherheit und Boni. Arbeit soll Spaß machen und intellektuell fordern. Die iteration Y verträgt keine Langeweile. Sie erwartet kreative Aufgaben bei entsprechender Freiheit in der Realisierung. Auch wenn sie sich von großen Unternehmensmarken angezogen fühlen, bewerten junge Talente klassische Unternehmensstrukturen träge und ineffizient. Wenn für sie die Attraktivität des Arbeitgebers nicht stimmt, ist „Job Hopping“ die Folge.

Fachautoren aus Unternehmen, Hochschulen und der Beratungsbranche sowie Vertreter der new release Y liefern ihren praxisnahen Beitrag zu diesem Handbuch. Es dient Unternehmen, die ihr corporation Branding aufbauen, entwickeln oder optimieren wollen.

Show description

Read more

Künstliche Neuronale Netze in der Bilanzanalyse (German by Nils Oetjen

By Nils Oetjen

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, observe: 1,7, Universität Bremen, Veranstaltung: Bilanzanalyse, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Jahr 2004 erreichte die Zahl der Unternehmensinsolvenzen mit 39.600 Fällen einen neuen Höchststand. Zwar wurde der damaging development im Jahr 2005 mit 37.900 angemeldeten Unternehmensinsolvenzen nicht fortgesetzt, doch stellt sich vor dem Hintergrund der hohen Unternehmenskrisen für Anteileigner, Kapitalgeber und Abschlussprüfer die Frage, wie solche negativen Entwicklungen bereits frühzeitig anhand von Jahresabschlussinformationen erkannt werden können.

Herkömmliche Verfahren der Bilanzanalyse auf der foundation klassischer Kennzahlenbildung oder statistischer Verfahren zur Prognose ökonomischer Unternehmensentwicklungen bieten angesichts der hochdimensionalen nichtlinearen Problemstellungen oft nur eine eher befriedigende Lösung. Vor diesem Hintergrund erhalten moderne Verfahren aus dem Forschungsgebiet der künstlichen Intelligenz auf der foundation Künstlicher Neuronaler Netze (KNN) seit den neunziger Jahren Einzug in die betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis. Sie zeichnen sich durch intelligente Verfahren der Problemlösung aus und sind auch bei nichtlinearen komplexen Problemstrukturen einsetzbar. Insbesondere die Fähigkeit Unternehmenskrisen frühzeitig zu identifizieren macht sie nicht nur für Kreditwürdigkeitsprüfer zum wichtigen device der examine und Bewertung. Nachfolgend wird der Einsatz von KNN in der Bilanzanalyse zur Früherkennung von Unternehmenskrisen diskutiert. Im Zentrum der Diskussion steht dabei die häufig in der Fachliteratur vertretene Meinung, dass KNN die prognostischen Fähigkeiten angestammter Verfahren übertreffen. Hierzu wird zunächst das Verfahren der klassischen Bilanzanalyse und das mathematisch-statistische Verfahren der Multivariaten Diskriminanzanalyse vorgestellt. Der sich aus den zentralen Kritikpunkten der Verfahre

Show description

Read more

Strategisches Controlling kreisfreier Kommunen: Konzeption by Andreas Hartung

By Andreas Hartung

Der in dieser Arbeit verfolgte Ansatz zielt darauf ab, dass strategische Steuerungsdilemma öffentlicher Verwaltungen zu akzeptieren und im Sinne einer Second-best Lösung einen alternativen strategischen Controllingansatz zu verfolgen. Dieser Ansatz stellt Informationen auf der foundation von IT-gestützten Simulationen zur Verfügung und führt somit zur Ableitung strategischer Entscheidungen. Im Gegensatz zum klassischen Ansatz basieren diese Entscheidungen nicht auf der Grundlage von postulierten Oberzielen (Top-down). Vielmehr werden die Entscheidungen „Buttom-up“ über kennzahlengestützten Simulationsinformationen abgeleitet. Hierbei wird deutlich, dass die strategische Steuerung einer kreisfreien Stadt zunehmend von geeigneten Controllingsystemen und deren Implementierung in Informationstechnologie abhängig ist. Mit Hilfe der Informationstechnologie kann ein „suboptimaler“ Ausweg aus dem strategischen Steuerungsdilemma aufgezeigt werden.

Show description

Read more

Beer-Game: Der Bullwhip-Effekt in der Supply Chain – by Kürsad Kesici

By Kürsad Kesici

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, word: 2,7, Fachhochschule Vorarlberg GmbH , Veranstaltung: Logistik 2, Sprache: Deutsch, summary: Die Ausgangssituation bildet das Planspiel „Beer-Game“, gespielt am 20. März 2010 in der Lehrveranstaltung Logistik 2. Das Spiel zeigt in einer anschaulichen und überaus praxisnahen Anwendung das Zusammenspiel isolierter Lieferketten und das daraus resultierende Ergebnis, den Bullwhip-Effekt. Gespielt wurde in einem unter Wettbewerb stehenden Markt bestehend aus three Teams.

Show description

Read more

Transaktionserfolg von Mergers & Acquisitions in der by Christoph Kaup,Prof. Dr. Dirk Schiereck

By Christoph Kaup,Prof. Dr. Dirk Schiereck

In der europäischen publish- und Logistikbranche gab es vom Jahr 2000 bis zum ersten Halbjahr 2007 nach Angaben des ZEW professional Halbjahr 20 M&A-Transaktionen. Besonders auffällig waren Transaktionen in Milliardenhöhe bei der Deutschen put up AG und der Deutschen Bahn AG. Während die Konsolidierungswelle bis zur Jahresmitte 2008 etwas abgeebbt zu sein schien, berichtete im Juli die monetary occasions, Fedex, der zweitgrößte Paketzusteller der united states, befinde sich in Gesprächen über einen Kauf von TNT. Der mit der zunehmenden Globalisierung einhergehende Aufbau international agierender Logistikk- zerne scheint additionally an neuer Dynamik zu gewinnen. Auch vor diesem Hintergrund erscheint kaum eine Branche so intestine geeignet, die Wert- nerierung durch Unternehmenszusammenschlüsse im internationalen Kontext und unter wechselnden Wettbewerbsbedingungen zu untersuchen, wie die Logistikindustrie. Das Wettbewerbsumfeld für die Logistikkonzerne ist nicht nur spannend, weil es in direkter Konsequenz der Globalisierung den Welthandel spiegelt. Das Wettbewerbsumfeld battle für die Logistiker durch die Bedienung internationaler Märkte seitens ihrer Kunden auch immer grenzüberschreitend. Dies gilt umso mehr unter Beachtung der Verschiebungen in der Wertschöpfungskette bei der produzierenden Industrie mit massiven Auslagerungen und Outsourcing von delivery- und Logistikleistungen. Unter solchen Konstellationen erscheinen internationale M&A-Transaktionen besonders attraktiv und sollten eigentlich zu positiven Reaktionen an den Kapitalmärkten führen. Aber passiert das auch? Unter- chungen zum Erfolg internationaler, transkontinentaler M&A-Transaktionen sind bis heute rar, der Kenntnisstand insbesondere zum Erfolg von Akquisitionen in der Logist- branche ist noch begrenzter und die Übertragbarkeit der Evidenz zu den Erfahrungen aus anderen Branchen ist mehr als fraglich.

Show description

Read more

Strategische Innovationen in der Hotellerie: Eine by Elisa Innerhofer

By Elisa Innerhofer

Innovationen in der Hotellerie stellen besondere Herausforderungen an das administration und die Gestaltung von Innovationsprozessen dar. Sie sind auf die konstitutiven Merkmale von Dienstleistungen zurückzuführen. Elisa Innerhofer untersucht Innovationsprozesse in der Hotellerie, indem sie Konzepte der Dienstleistungs- und der Innovationstheorie mit ressourcenorientierten Ansätzen des Strategischen Managements verknüpft. Sie zeigt, welche Ressourcen und Kompetenzen innovationsrelevant sind und welche Rolle sie im Innovationsprozess spielen.

Show description

Read more

Meetings sind Zeitverschwendung: Eine Expedition in die Welt by Hans Jürgen Heinecke

By Hans Jürgen Heinecke

Irrtumer sind unterhaltsam, jedenfalls die anderer Leute. Viel mehr als nur amusante Munition fur Besserwisser bietet der Management-Coach und Querdenker Hans Jurgen Heinecke in seiner Sammlung der hartnackigsten Business-Irrtumer. Scharfsinnig und voller Esprit hinterfragt er Glaubenssatze, die die Wirtschaftswelt pragen - oft mit fatalen Konsequenzen.
Sind conferences wirklich Zeitverschwendung, macht Teamarbeit alles leichter und sorgt nur ordentlich Druck fur gute Ergebnisse? Heinecke lokalisiert die einzelnen Irrtumer auf einer Weltkarte: Er fuhrt uns auf seiner day trip durch den tropischen Kontinent Workaholica, uber die Chefetagen-Wuste, das heilige Hochplateau der Karriere-Irrtumer und erreicht schlie?lich den Dschungel der Zusammenarbeit. Mit dieser vergnuglichen Reise-Metapher ermoglicht er dem Leser einen ganz neuen Blick auf vertraute Zustande und offnet ihm die Augen fur beliebte Denkfehler und die Wahrheit, die sich dahinter versteckt.
Die kurzen, in sich abgeschlossenen Kapitel und der hohe Unterhaltungswert machen das Buch zu einem idealen Begleiter fur supervisor mit wenig Zeit. Eine spannende Kombination aus essayistischer Leichtigkeit und scharfsichtiger Analyse.

Show description

Read more

Werte schaffen durch M&A-Transaktionen: Erfolgsfaktoren im by Tobias Roediger

By Tobias Roediger

Tobias Roediger untersucht den Einfluss der Maßnahmen und der Entscheidungen des Managements nach vollzogener Transaktion auf den Akquisitionserfolg. Der Autor leistet somit einen wichtigen Beitrag zum Verständnis der Wirkungszusammenhänge im Post-Akquisitionsmanagement und liefert Unternehmen praktikable Anhaltspunkte zur Formulierung einer erfolgreichen Integrationsstrategie.

Show description

Read more

Problematik der staatlich geförderten Altersvorsorge am by Thomas Rock

By Thomas Rock

Projektarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Allgemeines, observe: 1,3, AKAD-Fachhochschule Pinneberg (ehem. Rendsburg), Sprache: Deutsch, summary: Die Bundesrepublik Deutschland erlebt einen demographischen Wandel: Die Menschen werden immer älter, die Geburtenraten hingegen gehen zurück. Gemäß einer Bevölkerungsvorausberechnung des Statistischen Bundesamtes wird sich dieser pattern auch in Zukunft fortsetzen. Demnach besteht die Möglichkeit, dass der Anteil der über Sechzigjährigen in 2050 mehr als ein Drittel betragen wird und der Anteil der über Achtzigjährigen gar bei ca. zwölf Prozent liegen wird.
Die Finanzierung der Sozialversicherungen gestaltet sich dadurch zunehmend schwieriger. Gründe für die problematischen Entwicklungen sind die Kostenexplosionen im Gesundheitswesen, eine immer älter werdende Bevölkerung und steigende Lebenserwartungen bei gleichzeitigem Geburtenrückgang. Für das process der Gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) hat dies zur Folge, dass immer weniger Beitragszahler immer mehr Renten finanzieren müssen , schlussfolgert Autor Oliver Heuchert. Aufgrund der Tatsache, dass die wenigsten Bürger bereit sind, im regulate einen drastischen Einschnitt ihres bisherigen Lebensstandards hinzunehmen, bekommt die inner most Altersvorsorge einen immer höheren Stellenwert (Kuckertz 2008, Heuchert 2008).
Ziel der Arbeit ist es, das komplexe Konstrukt der Riester-Rente anschaulich darzustellen. Dabei geht es vor allem darum, die Fülle von rechtlichen Rahmenbedingungen zu prüfen und die Vor- und Nachteile der Einzahlungs- sowie Auszahlungsphase gegenüberzustellen. Stand 2010 haben bereits rund 14 Millionen Deutsche einen Riester-Vertrag abgeschlossen (Balodis/Hühne 2010). Mit der vorliegenden Arbeit wird daher das Ziel verfolgt zu erörtern, welche Sparer von der Riester-Förderung am meisten profitieren und welche einen geringeren oder gar keinen Nutzen daraus ziehen. Für die Versicherungsnehmer soll somit eine Informationsgrundlage geschaffen werden, die es ihnen ermöglicht, selbstständig eine Entscheidung über ihre inner most Altersvorsorge zu treffen.

Show description

Read more

Real Time Data Warehousing: Überblick, Erweiterungen und by Jens Meyer

By Jens Meyer

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Unternehmensforschung, Operations learn, notice: 1,7, Hochschule Hannover, Veranstaltung: Systemtheoretische Entscheidungssysteme, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Das administration jedes Unternehmens steht vor internen sowie externen Rahmenbedingungen zur Entscheidungsfindung. Um die Unternehmensergebnisse optimum Steuern und Planen zu können stehen die Führungskräfte vor vielfältigen Herausforderungen. Für eine Garantie der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens, ist es notwendig, sich an diese anzupassen oder aktiv die Rahmenbedingungen mitzugestalten. Hauptziel der vorliegenden Hausarbeit ist die Darstellung, wie die info von genuine Time info Warehousing, auf die Planung und Steuerung der Unternehmensergebnisse positiv Einfluss nehmen kann.

In Kapitel 2 werden die Grundlagen und ein Überblick des information Warehousing abgebildet. Als Verständnisgrundlage dient die Eingrenzung des info Warehousing sowie die Entwicklung. Das Kapitel endet mit dem Aufbau des information Warehousing.

Die Erweiterung der information Warehouse Struktur, wie zum Beispiel die Architektur von genuine Time Systemen befindet sich im Kapitel three. Zur besseren Erörterung erfolgt eine Differenzierung von actual und correct Time facts Warehousing im Abschnitt 3.2. Um einen tieferen Einblick geben zu können findet die Abgrenzung zum klassischen Modell im letzten Abschnitt unter 3.3 statt.

Im vierten Abschnitt der Hausarbeit werden praktische Beispiele über das actual Time facts Warehousing vorgenommen. Entsprechend der individuellen Integrationsstrategien der Unternehmen stehen verschiedene Werkzeuge der Informationstechnologien für die operative Umsetzung der Informationsintegration zur Verfügung. Bei der Recherche bezüglich der Integrationswerkzeuge wurde deutlich, dass diese für Unternehmen nur von positivem Nutzen sein können. In Kapitel five werden die wesentlichen Aussagen kurz zusammengefasst. Darüber hinaus wird der Versuch unternommen, künftige Entwicklungen des genuine Time info Warehousing zu geben.

Show description

Read more
1 2 3 4 5 6 17