Parteiverbote in der BRD und die NPD: Ist ein neues by Lukas Kromminga

By Lukas Kromminga

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches procedure Deutschlands, word: 2,0, Technische Universität Darmstadt (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Proseminar: Demokratieschutz, Sprache: Deutsch, summary: In den vergangenen Wochen und Monaten ging in der Bundesrepublik, nicht zum ersten Mal, das sog. „window of chance“ für ein bestimmtes Thema auf. Im Zuge des bekannt werdens einer rechtsradikal motivierten Mordserie in den letzten Jahren, kam das Thema der Parteiverbote wieder auf die Tagesordnung. Aufgrund des rechtsextremen Ursprungs der Gewalt struggle ein mögliches Verbot der größten rechten Partei des Landes wieder in aller Munde. „Soll guy die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) nun endlich verbieten?“ struggle die häufig gestellte Frage. Da ein solches Verfahren bereits zwischen 2001 und 2003 keinen Erfolg hatte, gibt es damals wie heute sehr unterschiedliche Positionen. Fachleute, Politiker und Bürger sind gespalten in Befürworter eines NPD-Verbots und in Gegner.
Nun soll im Folgenden ein Blick auf das Verfahren im Allgemeinen geworfen werden. Wie funktionieren Parteienverbote in der BRD überhaupt und warum gibt die Verfassung eine Möglichkeit Parteien überhaupt zu verbieten? Am Beispiel der NPD soll der Versuch gemacht werden, die rechtlichen Indikatoren für ein Verfahren anzuwenden. Geht von der NPD gute zehn Jahre nach dem gescheiterten Verfahren immer noch eine Gefahr aus? Hinzu kommt, eine argumentative Auseinandersetzung mit diesem Thema, denn nur, weil es möglicherweise rechtlich möglich ist eine Partei zu verbieten, muss guy es nicht automatisch tun. Es gibt eine Reihe Thesen auf beiden Seiten, abseits der reinen Verfassungsgrundsätze, die sich lohnen gegeneinander abzuwägen. Im abschließenden Fazit sollen die Verfassungsüberprüfung dann mit den etwas emotionaleren Argumenten von Gegnern und Befürwortern zusammen gebracht werden. So kann sich ein Bild ergeben, ob guy die NPD im Jahr 2012 verbieten kann und sollte.

Show description

Read more

The Cure for the American Healthcare Malady by James H. DeGerome MD FACP FACG

By James H. DeGerome MD FACP FACG

Synopsis:
The healing for the yankee Healthcare illness is an clever, logical and meticulously researched exam of healthcare through an writer and general practitioner who is aware firsthand the issues we, as a country, face with huge numbers of households not able to have enough money right remedy.

Dr. James H. DeGerome info the deadly flaws of a government-controlled healthcare method, evaluating this sort of process to Canada and ecu nations’ socialized healthcare. DeGerome spells out the myths of those present socialized structures and provides the reader a complete and whole realizing of the essence of the healthcare reform debate, its terminology and what must occur to ensure that our nation’s healthcare approach to convey in the cheap impartial demeanour, common insurance, reasonable to all with no vast raises in own and company taxation. DeGerome’s answer, The remedy, conscientiously analyzes how easy reforms of personal industry healthcare supply structures and tax deductibility can accomplish this goal.

With the ever-declining economic climate and healthcare bills emerging exponentially, this ebook is a needs to learn for someone who believes that the best resolution could be built in the aggressive inner most marketplace.

About the Author:
Dr. James H. DeGerome is a retired gastroenterologist and has released a variety of articles for scientific journals and personal quarter guides. he's the vice chairman of the Digestive sickness nationwide Coalition in Washington, DC and hails from a protracted lineage of physicians, architects and educators. Dr. DeGerome is presently writing his moment e-book and lives together with his kinfolk in Florida.

Show description

Read more

The Wyoming State Constitution (Oxford Commentaries on the by Robert B. Keiter

By Robert B. Keiter

In The Wyoming kingdom Constitution, Robert B. Keiter offers a complete advisor to Wyoming's colourful constitutional heritage. that includes a superb research of the state's governing charter, the publication contains an in-depth, section-by-section research of the complete structure, detailing very important alterations which were made considering its preliminary drafting. This therapy, which incorporates a record of situations, index, and bibliography, makes this advisor necessary for college kids, students, and practitioners of Wyoming's constitution.

The moment version includes an updated research of the Wyoming preferrred Court's constitutional judgements, new kingdom constitutional amendments and ultimate courtroom judgements considering 1992. additionally incorporated is new fabric explaining how the Wyoming preferrred court docket is going approximately studying the kingdom constitution.

The Oxford Commentaries at the nation Constitutions of the United States is a crucial sequence that displays a renewed overseas curiosity in constitutional heritage and offers professional perception into all of the 50 nation constitutions. every one quantity during this leading edge sequence features a historic evaluation of the state's constitutional improvement, a section-by-section research of its present structure, and a accomplished advisor to additional research.

Under the professional editorship of Professor G. Alan Tarr, Director of the heart on kingdom Constitutional stories at Rutgers college, this sequence offers crucial reference instruments for knowing nation constitutional legislations. Books within the sequence can be bought separately or as a part of a whole set, giving readers unequalled entry to those very important political documents.

Show description

Read more

The United States and Mexico: Between Partnership and by Jorge I. Domínguez,Rafael Fernández de Castro

By Jorge I. Domínguez,Rafael Fernández de Castro

By sharing one of many longest land borders on the planet, the USA and Mexico will regularly have a different courting. within the early twenty-first century, they're as very important to each other as ever sooner than with an essential exchange partnership and often-tense migration positions. the best creation to U.S.-Mexican relatives, this publication strikes from conflicts throughout the 19th century as much as modern democratic elections in Mexico.


Domínguez and Fernández de Castro deftly hint the trail of the connection among those North American acquaintances from bloody conflicts to (wary) partnership. by way of overlaying immigration, drug trafficking, NAFTA, democracy, environmental difficulties, and monetary instability, the second one version of The usa and Mexico presents an intensive glance again and an educated imaginative and prescient of the longer term.

Show description

Read more

Von München lernen?: Ein qualifizierender Vergleich by Christian Weber

By Christian Weber

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches process Deutschlands, observe: 2,3, FernUniversität Hagen (Politikwissenschaft), Veranstaltung: Koordinieren und Entscheiden in Organisationen und Politikfeldern , Sprache: Deutsch, summary: Weniger, älter, bunter diese drei häufig zitierten Schlagworte bringen die wesentlichen Auswirkungen des demographischen Wandels auf den Punkt: unsere Gesellschaft befindet sich in einem grundlegenden Wandel ausgelöst durch die drei Komponenten Bevölkerungsrückgang, Alterung und Heterogenisierung der Gesellschaft. Gerade diekommunale Ebene der Städte ist für die Betrachtung des demographischen Wandels von entscheidender Bedeutung. Im skizzierten Kontext will die vorliegende Arbeit mittels einer Typologisierung die Unterschiede der demographischen Entwicklung innerhalb deutscher Städte herausarbeiten,um im Anschluss den verschiedenen Typen prioritäre Handlungsansätze zuordnen zu können. Um eine bessere Vergleichbarkeit für die Untersuchung erreichen zu können, bezieht sich der weitere Verlauf dieser Arbeit ausschließlich auf westdeutsche Großstädte. Die besondere Entwicklung der ostdeutschen Städte seit der Wiedervereinigung wird damit ausgeblendet. Städte und Gemeinden mit weniger als 100.000 Einwohnern werden dabei von der Betrachtung ausgenommen. Zunächst wird mit der Demographiepolitik der Stadt München ein Beispiel erläutert, das in der wissenschaftlichen
Diskussion als vorbildlich gilt. Hier wird auf die demographische scenario der Stadt München im Speziellen eingegangen, sowie im Einzelnen auf die darauf entwickelten Konzepte und Maßnahmen. Der Entwicklungsweg zu einer ganzheitlichen Demographiepolitik wird nachgezeichnet und mit der „Perspektive München“ ein gesamtstädtischen Konzeptvorgestellt. Anhand ausgewählter Maßnahmen und Projekte werden anschließend die für eine erfolgreiche Demographiepolitik wichtigen Themenfelder Wohnungs- und Integrationspolitik, sowie die Kinder- und Familienbetreuung kritische beleuchtet und sowohl hinsichtlich ihrer potentiellen Übertragbarkeit wie auch Ihrer Vorbildfunktion bewertet. Anschließend werden die oben genannten Themenfelder wieder aufgegriffen und den Münchner Konzepten, Maßnahmen und Projekten werden replacement Lösungen vergleichbarer Städte gegenüber gestellt. Es wird diskutiert, welche Vorteile die jeweiligen
Ansätze bringen, inwieweit diese auf andere Kommunen übertragbar sind und welche Probleme bei der Umsetzung entstehen. Der letzte Teil dieser Arbeit fasst die gewonnen Erkenntnisse zusammen, ordnet diese ein und gibt einen Ausblick auf die zukünftigen Entwicklungsmöglichkeiten kommunaler Demographiepolitik.

Show description

Read more

A Different Democracy: American Government in a 31-Country by Steven L. Taylor,Matthew Soberg Shugart,Arend

By Steven L. Taylor,Matthew Soberg Shugart,Arend Lijphart,Bernard Grofman

Four distinctive students in political technology learn American democracy from a comparative perspective, exploring how the U.S. political process differs from that of thirty different democracies and what these transformations finally suggest for democratic functionality. This crucial textual content methods the subsequent associations from a political engineering perspective: constitutions, electoral platforms, and political events, in addition to legislative, govt, and judicial energy. The textual content appears at democracies from around the globe over a two-decade timeframe. the result's not just a clean view of the much-discussed subject of yank exceptionalism but in addition an cutting edge method of comparative politics that treats the USA as yet one case between many. an awesome textbook for either American and comparative politics courses.

Show description

Read more

Morality Policies in Europe: Concepts, Theories and by Christoph Knill

By Christoph Knill

The law of matters like abortion, euthanasia, gun keep an eye on, same-sex unions, pornography, prostitution, medicines, or playing is often spoke of a different type of so referred to as morality regulations. The virtue of those guidelines is that politics are formed through conflicts over first precept: while does lifestyles finish? while does it start? Is playing, drug intake or prostitution inherently malignant? The rules of those price conflicts involves judgements approximately "right" or "wrong" and accordingly the "validation of a selected set of uncomplicated values". but there's nonetheless a notable loss of scholarly awareness on morality rules, particularly in regards to basic implications for the examine of public coverage. To stimulate additional study during this zone, this booklet specializes in diversified recommendations and theories of morality coverage switch in eu international locations. it truly is in line with a huge and comparative empirical point of view on diverse morality concerns, together with, for example, the rules of prostitution, abortion, euthanasia, playing, medicinal drugs, in addition to gun controls.This publication was once released as a unique factor of the magazine of eu Public Policy.

Show description

Read more

Die Bundesrepublik Deutschland als politisches System nach by Eike Christoph Windscheid

By Eike Christoph Windscheid

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches method Deutschlands, be aware: 1,30, Universität Osnabrück (Fachbereich Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Einführung in die vergleichende Politikwissenschaft, Sprache: Deutsch, summary: David Easton hat mit seinem Werk „The political method“ neben namhaften Wissenschaftlern wie Deutsch und Almond den systemtheoretischen Ansatz politischer Theorie geprägt. Als Wegbereiter hierfür ist Talcott Parsons zu nennen, der Mitte der vierziger Jahre den Strukturfunktionalismus aus seiner Handlungstheorie entwickelte, was once ihn letztendlich zu einer allgemeinen Systemtheorie führte, für die er einen allgemeingültigen Anspruch erhob. Für die Vertreter der politischen Systemlehre battle dies der Anlass, Annahmen über das „System Politik“ zu machen und Parsons’ allgemeine Systemtheorie im Speziellen anzuwenden.
Easton gehörte dabei einer Gruppe von Politikwissenschaftlern an, die versuchten, eine replacement Richtung zur klassischen vergleichenden Regierungslehre einzuschlagen. Er entwickelte seit den Fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts das Modell des politischen Kreislaufs, beruhend auf dem strukturfunktionalistischen Ansatz von Parsons und gehört damit im Bereich der politischen Systemlehre zu den Vertretern der klassischen systemtheoretischen Ausrichtung.
Für sein Modell wurde in der Folgezeit immer wieder allgemeine Gültigkeit erhoben, ein Stand nahe einer „General conception“ der Politikwissenschaften. Doch wie lässt sich dieser Ansatz auf das explizite Beispiel anwenden? Die in der systemtheoretischen culture stehenden Modelle sind seit Ende der 1960er Jahre vermehrt einer Kritik ausgesetzt, die eine zu nüchternde, aller normativen Grundelemente entbehrende Beschreibungsweise attestiert. Der Politikwissenschaftler Arno Waschkuhn knüpft mit seiner Kritik an dieser Stelle an: Er wirft Eastons Modell einen zu großen Allgemeinheitscharakter vor und fragt nach dem Sinn der Anwendung der Theorie als Realanalyse.
Anhand des Fallbeispieles der Bundesrepublik Deutschland soll festgestellt werden, ob eine Einordnung der BRD in die Eastonsche Typologie möglich ist. In wie weit trifft die oben genannte Kritik zu und bleiben wesentliche Merkmale der politischen Entscheidungsfindung im Eastonschen Verständnis womöglich unberücksichtigt? Am Ende steht ein Fazit, das die wichtigsten Erkenntnisse dieser Arbeit noch einmal zusammenfasst und kritisch bewertet.

Show description

Read more

Law for Project Managers by Mr Wright David

By Mr Wright David

Projects can frequently be tremendous complicated techniques concerning numerous groups from shopper companies, contractors and sub-contractors. ensuring you do not fall foul of the legislation is probably not uppermost within the venture manager's brain, however it is essential you already know the fundamentals to avoid any high priced felony hiccups and repercussions throughout the process.

Law for undertaking Managers offers an simply comprehensible and useful consultant to the legislation of agreement, legal responsibility, highbrow estate etc, solely from the point of view of the undertaking supervisor. it's going to aid you process tasks forewarned and forearmed, in a position to keep away from power felony difficulties altogether.

The booklet covers every thing from highbrow estate disputes with the customer organization approximately who really 'owns' the end result, to confusion coming up in the course of a global venture from different criminal structures and their method of contracts and healthiness and protection difficulties within the administration of contractors. most significantly, it explains every thing in very common phrases; criminal jargon is both kept away from altogether or outlined with its relevance to the undertaking supervisor explained.

It can be written that will help you locate and short lawyers and, may still it come to it, get to the bottom of disputes. for instance, what are some of the dispute answer thoughts open to you and which of them contain recourse to legislations? David Wright presents transparent, readable and specialist suggestion in this and lots of different vital criminal concerns for the venture manager.

Show description

Read more

Das deutsche Gesundheitswesen zwischen Solidarität und by Mareike Bibow

By Mareike Bibow

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches procedure Deutschlands, be aware: 1,0, Universität Leipzig, Veranstaltung: Politisches approach der Bundesrepublik Deutschland, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Jedes hoch entwickelte Gesundheitssystem befindet sich in seiner Umsetzung irgendwo zwischen Solidarität und Eigenverantwortung, dies ist keineswegs eine deutsche Eigenheit. Die Bedeutung, die den beiden vorerst gegensätzlich erscheinenden Prinzipien beigemessen wird, fällt dabei unterschiedlich aus: Das Gesundheitswesen der united states kennt kein universelles, solidarisch finanziertes, soziales Sicherungssystem. Lediglich Bedürftige und ab 65-Jährige sind staatlich für einen Teil der Gesundheitsleistungen abgesichert. Der leisure der Bevölkerung muss sich in eigener Verantwortung privat versichern. Hingegen haben einige europäische Länder, wie z.B. Großbritannien oder Schweden, Gesundheitsleistungen prinzipiell zur staatlichen Gemeinschaftsaufgabe erklärt, die jeden und jede für bestimmte Leistungen
absichert. Das Prinzip der Eigenverantwortung existiert auch in diesen Ländern – genießt aber einen wesentlich geringeren Stellenwert.
Es scheint heute, als würden die Akteure des deutschen Gesundheitswesens ein neues Gleichgewicht zwischen Solidarität und Eigenverantwortung suchen. Der Diskurs ist eingebettet in die Frage nach dem Sozialstaat: Wie viel soll und kann er noch leisten? Die Gesundheitspolitik ist daher nur ein, wenn auch eigenständiges und wichtiges, Beispiel für mehre Handlungsfelder der deutschen Sozialpolitik.
Die Gesundheitsreformen ab den 90er Jahren haben in eine neue Richtung gewiesen, der Eigenverantwortung wird offenkundig mehr Bedeutung beigemessen. Dabei stehen die Prinzipien Solidarität und Eigenverantwortung auch im Spannungsfeld zwischen Staat und Markt:
„Seit einigen Jahren dringen ins Gesundheitswesen Vokabeln ein, die aus dem Wortschatz der Ökonomen stammen: Ärzte sollen „Leistungsanbieter“, Kranke „Kunden“ sein…“1
Die Frage stellt sich, wie viel „mehr Markt“ und Eigenverantwortung gesellschaftlich und ökonomisch Sinn macht und ob das solidarische Gesundheitswesen in Deutschland wie so vieles, was once den Deutschen lieb und teuer ist, nicht mehr „zukunftsfähig“ ist. Um dies zu bewerten, soll der Blick ins europäische Ausland die Perspektive erweitern und Lösungsansätze für die Schwächen im deutschen Gesundheitssystem bieten.

Show description

Read more
1 3 4 5 6 7 17